Beeinflussen lassen? – Nicht mit uns!Filmklappe

Auch dieses Schuljahr nahm die 10. Klasse AbiBac unter der Leitung von StRin Michaela Bodensteiner und StR Bernhard Zilker wieder am Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler des Filmfestivals Tübingen teil. Zum Thema „Influencer –  beeinflussen“ erstellten die Schülerinnen und Schüler einen kreativen Beitrag zum Thema „Wahlen“ in französischer Sprache. Das Video handelt von verschiedenen Parteien, die Wähler beeinflussen und für sich gewinnen wollen. Wichtige Botschaft des Beitrags ist jedoch, dass man sich selbst gut über die Parteien und ihre jeweiligen Programme informieren und anschließend kritisch und reflektiert eine eigene Wahlentscheidung treffen soll. Der Beitrag gefiel der Tübinger Jury so gut, dass er in den Kreis der Finalisten aufgenommen und zu unserer großen Freude am 07. November 2021 im größten Kino Tübingens einer breiten Öffentlichkeit gezeigt wurde.


StRin Michaela Bodensteiner

Menü - Fächer - AbiBac - Projekte und Wettbewerbe

 

Wir, die AbiBac-Kurse der Q11 und Q12, machten uns am Mittwoch, den 10.11.2021 zusammen mit Frau Bodensteiner und Herrn Zilker auf den Weg ins Elsass. Mit dem Zug ging es für uns über einige Umwege und Hindernisse, die der Deutschen Bahn geschuldet waren 😊, nach Kehl, einer Stadt auf der gegenüberliegenden Rheinseite von Straßburg. 
Nach unserer Ankunft in der Jugendherberge bezogen wir unsere Zimmer und machten uns anschließend hungrig und voller Vorfreude auf die nächsten Tage auf in die Altstadt von Kehl, um gemeinsam Abend zu essen. Die Tapas waren köstlich, wenn auch nicht typisch französisch. Frisch gestärkt spazierten wir auf dem Rückweg in die Unterkunft durch den Park der Zwei Ufer. 
Am nächsten Morgen fuhren wir mit der Tram in die Straßburger Innenstadt und machten uns frisch getestet auf zur Bootsfahrt. Wir fuhren dabei am ARTE-Studio und dem Europaparlament vorbei und durchquerten das wunderschönen Stadtviertel Petite-France. Der Audioguide lieferte uns viele interessante Informationen. Dieser war in vielen verschiedenen Sprachen verfügbar: neben Französisch und Deutsch ließ sich die Tour z.B. auch auf Elsässisch anhören. 
Unsere nächste Station war das Europaparlament. Nachdem wir alle erfolgreich die Sicherheitskontrolle passiert hatten, befanden wir uns in dem Gebäude, in dem sonst die Abgeordneten des Europaparlaments über die Gesetze in der EU abstimmen. Besonders aufregend fanden wir die Aussicht von den Besucherplätzen auf die Dolmetscherkabinen und Plätze der Abgeordneten des Plenarsaals. Durch einen Audioguide erfuhren wir, dass alle Amtssprachen der EU bei der Übersetzung erstaunliche 552 Kombinationsmöglichkeiten ergeben.
Weiter ging es auf unserer Besichtigungstour auf den Turm des Münsters. Nach Besteigen der 330 Stufen der Wendeltreppen befanden wir uns auf 66 Metern Höhe über Straßburg und hatten trotz des dichten Nebels eine wundervolle Aussicht auf die Skyline der Stadt. Damit ging nach einem genüsslichen Abendessen unser erster Tag in der Europastadt zu Ende.
Am nächsten Morgen waren wir bereit für neue Abenteuer und bereits sehr gespannt auf das Aufeinandertreffen mit den AbiBac-Schülerinnen und -Schülern des Neuen Gymnasiums Nürnberg. Gemeinsam besuchten wir die deutsch-französische Berufs- und Studienmesse. Aufgrund des riesigen Angebots an verschiedenen Informationsständen über Studium und Ausbildung teilten wir uns auf, sodass jeder die Stände besuchen konnte, für die er/sie sich interessierte. Auf der Messe waren sowohl deutsche, als auch französische sowie bilinguale Studiengänge/Ausbildungsmöglichkeiten vertreten. 
Anschließend fuhren wir zusammen mit den Nürnbergern mit der Tram für eine Stadtrallye zurück in die Innenstadt. Wir teilten uns in Gruppen auf, wobei jede Gruppe einen Fragebogen ausfüllte. Nach der Stadtrallye begaben wir uns zum gemeinsamen Abendessen in ein typisch elsässisches Restaurant, in dem es Flammkuchen gab.
Schon am nächsten Morgen - die Zeit war wie im Flug vergangen - traten wir die Heimreise an. Deshalb waren wir sehr traurig, als die Züge - dieses Mal kaum mit Verspätung - in Regensburg ankamen und uns damit zu Hause das Lernen für die anstehenden Klausuren bevorstand.
An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei unseren AbiBac-Lehrkräften Frau Bodensteiner und Herrn Zilker bedanken, die diese wundervolle Reise für uns möglich gemacht haben. Merci beaucoup!
Helena Hipp und Tara Seifarth, Q12

Menü - Fächer - AbiBac - Erfahrungsberichte

 

Gutes neues Jahr

 

 

 

Die erste Runde für den Wettbewerb 2022 hat begonnen. 

Der Wettbewerb richtet sich vorrangig an Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe.

Die Aufgaben und weitere Anregungen und Informationen findet ihr unter:

https://www.mathe-wettbewerbe.de/bundeswettbewerb-mathematik

oder direkt hier:

Dokument ansehen

Ansprechpartner:  Herr Heß oder eure Mathematiklehrer

Menü - Fächer - Mathematik - Mathematik Wettbewerbe

Das KWizz ist eine interaktive Android - Lernapp zum Üben der IUPAC-Nomenklatur von Kohlenwasserstoffverbindungen.

Diese App bietet die Möglichkeit, die Benennung von Alkanen, Alkenen, Alkinen, sowie Alkoholen und Halogenderivaten, einzeln oder bunt gemischt, zu üben.

Egal ob auf der Couch oder an der Bushaltestelle, das KWizz ist eine erfrischende Abwechslung zu Arbeitsblättern und Schulbüchern.

App (für Android) herunterladen (Link zur cloud des WvSG): 

https://sds-gym-wvsg.regensburg.de/#/public/shares-downloads/FATt1oKSMN03K8Y7PQk5hFJ7ps5BISCP

kwizz screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menü - Seminare, Projekte - P-Seminare - P-Seminar Chemie 2021

„Will der Herr Graf tanzen, ich spiel ihm auf!“

Mit diesem Zitat von Figaro aus der Oper „Le nozze di Figaro“ („Die Hochzeit des Figaro“) von Wolfgang Amadeus Mozart lädt das Stadttheater Regensburg in der Spielzeit 2021/22 zur Aufführung einer der wohl inspiriertesten, brillantesten und tiefgründigsten Opern der Musikgeschichte ein. Der politisch hochbrisante Stoff, welcher zur Zeit der französischen Revolution ein Skandal war, weckte das Interesse des Wiener Komponisten. In Mozarts Figaro rumort eine spöttische Umbruchsenergie, die die Verhältnisse zum Tanzen bringt. Es geht um verwirrende Intrigen verbunden mit Gesellschaftskritik und ganz nebenbei musikalisch berührend ausgeleuchtete Seelenporträts der Protagonisten. Susanna und Figaro – Bedienstete im Hause des Grafen Almaviva – wollen heiraten, doch der Graf hat ein Auge auf die Braut seines Dieners geworfen und droht den beiden den Tag zu verderben, der doch der schönste in ihrem Leben sein sollte.

Zum W-Seminar „Musiktheater“ gehört neben all theoretisch Gelerntem und wissenschaftlich Erarbeitetem auch ein Opern- und/oder Musicalbesuch. Dass man pandemiebedingt vor der Abgabe der Seminararbeit im Rahmen einer Schulveranstaltung noch in den Genuss einer praktischen Aufführung kommen würde, damit hatte man eigentlich schon gar nicht mehr gerechnet. Umso größer war die Begeisterung - nicht nur im W-Seminar, sondern auch bei weiteren musikbegeisterten Schülerinnen und Schülern der Q12 - dass ein Opernbesuch nun doch noch stattfinden konnte. Schnell war man sich einig, dass auch die elegante Kleiderordnung getreu dem Motto „Overdressed“ zu einem Highlight des Abends werden sollte. Trotz der kurzfristigen Planung, den 3G-Regelungen und der Maskenpflicht wurde der Opernbesuch mit einer Aufführungsdauer von äußerst kurzweiligen und amüsanten drei Stunden zu einem ganz besonderen musikalischen Erlebnis.

Julia Ebner-Putz, StRin

  • Slide Nummer 0
  • Slide Nummer 1
  • Slide Nummer 2
  • Slide Nummer 3

Menü - Fächer - Musik

Das Werner-von Siemens- Gymnasium erhält die Auszeichnung „Gute gesunde Schule“ Bayern 2021

Logo gute gesunde schule bayern

Im Juli 2021 erreichte uns die Mitteilung, dass unsere Bewerbung um die Auszeichnung zur „Guten gesunden Schule“, die im Rahmen des gleichnamigen Landesprogramms vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege vergeben wird, erfolgreich verlaufen ist.
Wir freuen uns riesig, dass die Jury die vom Werner-von-Siemens-Gymnasium eingereichte Projektdokumentation und das Engagement im Projektzeitraum als sehr positiv bewertet hat. Dabei wurden sowohl die Themenvielfalt der Projekte (Virtues Project, Veggie-Friday und Gesundheitstag der 5. Klassen) sowie die Einbindung der gesamten Schulfamilie in Entscheidungsprozesse bei der Durchführung dieser Aktionen besonders hervorgehoben und speziell gewürdigt.
Ernährung und Sport sind schon lange feste Bestandteile in unserem Schulalltag, auch wenn es coronabedingt im letzten Schuljahr immer wieder zu Einschränkungen kam und z.B. der Veggie- Friday an unserem Schulkiosk erst nach längerer Pause in diesem Herbst wieder starten konnte. Anders sah es mit dem Gesundheitstag der 5. Klassen und dem Virtues-Projekt aus, die trotz Corona mit großem Engagement unzähliger Mitglieder der Schulfamilie durchgeführt werden konnten und wieder etwas Spaß und Abwechslung in unseren zurückgewonnenen „Schulalltag“ brachten.
Im Rahmen eines digitalen Festakts wurde am 20.10. das Engagement unserer Schule und aller anderen ausgezeichneten Schulen in Bayern gewürdigt.
In den kommenden Schuljahren wollen wir nun den Gedanken der Guten gesunden Schule weiterleben und ihn mit neuen Ideen nachhaltig gestalten und fest verankern.

Kerstin Bauer

Menü - Info - Partnerschaften

Am 23.09.2021 fand am WvSG dank einer Spende des Vereins der Freunde des WvSG die Juniorwahl statt. Bei der Juniorwahl handelt es sich um ein bundesweites Schulprojekt anlässlich der Bundestagswahl 2021. Dabei nehmen Schülerinnen und Schüler an einem real simulierten Wahlakt parallel zur Bundestagswahl teil. Ziel ist, dass sich die Jugendlichen somit intensiv mit dem Thema „Demokratie und Wahlen“ auseinandersetzen sowie dass sie sich politisch eine Meinung bilden. 

Am WvSG waren alle Schülerinnen und Schüler der 10., 11. und 12. Jahrgangstufe zur Wahl aufgerufen. Die Wahl wurde zunächst in den einzelnen Jahrgangsstufen im Unterricht vorbereitet, ehe die Jugendlichen selbst an die Wahlurne traten. Dabei erhielten sie im Vorfeld wie bei einer offiziellen Wahl eine Wahlbenachrichtigung. Im Wahllokal selbst fanden sie wie bei der „richtigen“ Bundestagswahl die Stimmzettel des Wahlkreises Regensburg vor. Fleißige und motivierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sorgten im Vorfeld und während der Wahl für einen reibungslosen Ablauf. Zudem halfen sie tatkräftig bei der Auszählung aller Stimmen. Zum Abschluss dieses besonderen Projekts wurden die Ergebnisse der Juniorwahl deutschlandweit und am WvSG mit dem Endresultat der Bundestagswahl verglichen. Die Endergebnisse der Juniorwahl für ganz Deutschland bzw. nach Wahlkreisen sortiert können unter https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html aufgerufen werden. Die Teilnahme an der Juniorwahl hat vielen Schülerinnen und Schülern Spaß gemacht und sie freuen sich schon auf ihre erste Wahlmöglichkeit bei der nächsten Bundestagswahl.

Juniorwahl 2021

StRin Michaela Bodensteiner

Dienstag, 14.09.2021

8:00 bis 8:50 Uhr
Aufgrund der Vorgaben durch das Infektionsschutzgesetz (IfSG) - COVID-19 werden die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern nach ihrer Ankunft von der Schulleitung und der Unterstufenbetreuerin begrüßt. Anschließend gehen die Kinder mit der Klassenleitung zum Klassenzimmer. Ein festlicher Schultag beginnt.
Um einen zu großen Andrang in der Aula zu vermeiden, wird die Begrüßung klassenweise nach Zeitplan erfolgen. Die Eltern werden gebeten, diesen Zeitplan einzuhalten.

8:00 – 8:10 Uhr:  5a
8:10 – 8:20 Uhr:  5b
8:20 – 8:30 Uhr:  5c
8:30 – 8:40 Uhr:  5d
8:40 – 8:50 Uhr:  5e

Alle Schülerinnen und Schüler und deren Eltern sind angehalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

8:10 bis 10:30 Uhr
Gestaltung der ersten Schulstunden im Klassenzimmer (Kennenlernen im Klassenverband, Organisatorisches).

10:30 Uhr
Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler durch die Schulleitung, die Unterstufenbetreuerin, den Verbindungslehrer der Unterstufe, dem Hausmeisterehepaars Ukshini und die SMV- und Tutorensprecher.

11:15 Uhr
Unterrichtsschluss

ab Mittwoch, 15.09.2019

Unterricht nach Stundenplan

Die Listen der Klasseneinteilungen werden ab Mittwoch, den 08. September 2021 um 12:00 Uhr, im Eingangsbereich Brennesstraße ausgehängt.

Bitte beachten Sie bei der zeitlichen Planung unsere angespannte Parkplatzsituation.

Diese Übersicht als pdf-Dokument anzeigen

Menü - Schüler:innen und Eltern - Jahrgangsstufe 5

Liste mit benötigten Materialien für das Schuljahr 2021/2022

Schöne Ferien und ein gutes neues Schuljahr! 

Menü - Fächer - Musik