Am 23.09.2021 fand am WvSG dank einer Spende des Vereins der Freunde des WvSG die Juniorwahl statt. Bei der Juniorwahl handelt es sich um ein bundesweites Schulprojekt anlässlich der Bundestagswahl 2021. Dabei nehmen Schülerinnen und Schüler an einem real simulierten Wahlakt parallel zur Bundestagswahl teil. Ziel ist, dass sich die Jugendlichen somit intensiv mit dem Thema „Demokratie und Wahlen“ auseinandersetzen sowie dass sie sich politisch eine Meinung bilden.
Am WvSG waren alle Schülerinnen und Schüler der 10., 11. und 12. Jahrgangstufe zur Wahl aufgerufen. Die Wahl wurde zunächst in den einzelnen Jahrgangsstufen im Unterricht vorbereitet, ehe die Jugendlichen selbst an die Wahlurne traten. Dabei erhielten sie im Vorfeld wie bei einer offiziellen Wahl eine Wahlbenachrichtigung. Im Wahllokal selbst fanden sie wie bei der „richtigen“ Bundestagswahl die Stimmzettel des Wahlkreises Regensburg vor. Fleißige und motivierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sorgten im Vorfeld und während der Wahl für einen reibungslosen Ablauf. Zudem halfen sie tatkräftig bei der Auszählung aller Stimmen. Zum Abschluss dieses besonderen Projekts wurden die Ergebnisse der Juniorwahl deutschlandweit und am WvSG mit dem Endresultat der Bundestagswahl verglichen. Die Endergebnisse der Juniorwahl für ganz Deutschland bzw. nach Wahlkreisen sortiert können unter https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html aufgerufen werden. Die Teilnahme an der Juniorwahl hat vielen Schülerinnen und Schülern Spaß gemacht und sie freuen sich schon auf ihre erste Wahlmöglichkeit bei der nächsten Bundestagswahl.

StRin Michaela Bodensteiner