Filmreif zum Erfolg: WvSG gewinnt dritten Platz

FilmAufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können aktuell zahlreiche kulturelle Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden. Aus diesemGrund wurde das jährliche französische Filmfestival Tübingen vom 28.10. bis 04.11.2020 online veranstaltet. In diesem Zusammenhang wurde zudem zur Teilnahme an einem virtuellem Corona-Kurzfilmwettbewerb aufgerufen. Dabei sollten alle Teilnehmer*innen berühmte Filmszenen oder Werbeclips erneut drehen und Corona gerecht darstellen. Nicht nur notwendige Gegenstände zum Schutz vor Corona wie Masken und Desinfektionsmittel, sondern auch eine Corona gerechte inhaltliche Uminterpretation der dargestellten Szene waren dabei wünschenswert. Die Schüler*innen der Klasse 10abcd AbiBac zeigten sich dabei sehr kreativ und setzten in Kleingruppen unterschiedliche Szenen und Filmausschnitte neu um. So wurden der Trailer des Films „Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu ? », Ausschnitte des Films « Comme des garçons », Teile des Wahlkampfduells Biden- Trump und ein Dr.-Oetker-Werbespot in französischer Sprache unter Leitung von StR Bernhard Zilker und StRin Michaela Bodensteiner neu interpretiert. Letztere Gruppe gewann einen hervorragenden dritten Platz und erhielt Gutscheine für die ganze Klasse für das Regina Kino in Regensburg. Félicitations!

StRin Michaela Bodensteiner