Der Landeswettbewerb Mathematik Bayern richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler bis einschließlich der 10. Klasse. In der ersten Runde dürfen von sechs gestellten Aufgaben bis zu vier ausgewählt und bearbeitet werden. Die Lösungen werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu Hause eigenständig erarbeitet und anschließend eingeschickt. So liegt der besondere Wert dieses Wettbewerbs darin, sich ausdauernd mit den anregenden Aufgaben auseinanderzusetzen und die Lösungen samt den Begründungen verständlich zu formulieren.

Beispielweise wurde folgende Aufgabe in diesem Schuljahr gestellt:
Aufgabe aus der ersten Runde:  Paul baut 120 Würfel mit Kantenlänge 2 cm lückenlos zu einem Quader zusammen. Anschließend malt er alle sechs Seitenflächen des Quaders rot an. Danach zerlegt er den Quader wieder und zählt 24 Würfel ohne rote Seite. Bestimme den Oberflächeninhalt von Pauls Quader. Begründe, dass es nur eine Möglichkeit gibt.

Link zur Seite des Landeswettbewerbs

Erfreulich ist, dass sich unten den Preisträgern der ersten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik auch zwei Schüler unserer Schule befinden: Jakob Gärtner (6e) und Philipp Dausch (10a). Herzlichen Glückwunsch! 
Philipp hat darüber hinaus sehr erfolgreich an der zweiten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik teilgenommen, wo erneut vier Aufgaben eigenständig zu Hause zu lösen waren. Diese Aufgaben wurden von Philipp so gut gelöst, dass er zum Landessieger gekürt wurde. Als Preis wurde er zusammen mit den anderen Landessieger aus Bayern in den Osterferien zu einem einwöchigen Seminar nach Würzburg eingeladen.

Wolfgang Mayer


Landeswettbewerb 2022 PreisverleihungEhrung des Landessiegers Philipp Dausch (10a) durch den Schulleiter Dr. Berthold Freytag
und seinen Mathematiklehrer Wolfgang Mayer.
 
 

Die erste Runde für den Wettbewerb 2022 hat begonnen.

Der Wettbewerb richtet sich vorrangig an Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe.

Die Aufgaben und weitere Anregungen und Informationen findet ihr unter:

https://www.mathe-wettbewerbe.de/bundeswettbewerb-mathematik

oder direkt hier:

Dokument ansehen

Ansprechpartner:  Herr Heß oder eure Mathematiklehrer

Der 24. Wettbewerb hat begonnen. Die Aufgaben erhaltet ihr von euren Mathematiklehrkräften, auf der Homepage des Landeswettbewerbs http://lwmb.de/ 

Teilnehmen dürfen alle Schülerinnen und Schüler bis einschließlich der Jahrgangsstufe 10.

Viel Freude und Erfolg beim Knobeln!

Der Landeswettbewerb Mathematik Bayern wird vom bayerischen Kultusministerium veranstaltet und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Realschulen und Gymnasien in Bayern bis einschließlich Jahrgangsstufe 10. In zwei Runden müssen Aufgaben, in einem Zeitraum von rund neun Wochen bearbeitet werden.

Auch bei diesem Wettbewerb erzielten Schüler des WvSG regelmäßig Preise.

Homepage des Landeswettbewerbs:

http://lwmb.de/

Ansprechpartner: Herr Mayer

 

plakat kaenguru 2020Auch der Känguru-Tag am 19.03.2020 musste aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus entfallen.

Der Wettbewerb kann nun an einem beliebigen Tag bis einschließlich Donnerstag, 30. April 2020 online durchgeführt werden. Die Aufgaben und den Link zur Abgabe der Antworten findet ihr/ finden Sie im ESIS-Schreiben zum Känguru-Wettbewerb.

Viel Freude beim Lösen der Aufgaben und viel Erfolg!

 

Auf den Seiten des Wettbewerbs gibt es auch jeden Tag Übungsaufgaben:

https://www.mathe-kaenguru.de 

 

Dokument ansehen

Der Schülerzirkel Mathematik wird von der Universität Regensburg ( http://www.uni-regensburg.de/ ) angeboten und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 12.

Aufgaben und eine Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr auf der Homepage des Schülerzirkels

http://www.mathematik.uni-r.de/schuelerzirkel

In regelmäßigen Abständen werden neue Aufgaben und Materialien auf der Homepage bereit gestellt.

Bis zum jeweiligen Abgabetermin ist dann jeweils Zeit, die Aufgaben zu bearbeiten und die Lösungen per E-Mail (als PDF-Datei) oder per Post an den Schülerzirkel zu schicken.

Nach dem Abgabetermin werden die Musterlösungen online gestellt und die Korrekturen der eingeschickten Lösungen per E-Mail oder per Post zurückgeschickt.

Für besonders häufig und gut gelöste Einsendungen winken auch tolle Preise!

Ein- bis zweimal jährlich wird zu einem Workshops an die Universität Regensburg eingeladen, um die Mitarbeiter des Schülerzirkels auch persönlich kennenzulernen und um einen Einblick in die Mathematik an der Universität zu bekommen.

Benötigt wird die E-Mail-Adresse oder (falls keine E-Mail-Adresse vorhanden) die Postadresse, um Veranstaltungstermine oder andere wichtige Informationen zu verschicken. Durch die Anmeldung ist man nicht verpflichtet, am Schülerzirkel immer aktiv teilzunehmen.

Die Anmeldung ist unverbindlich. Sie kann jederzeit per E-Mail oder per Post rückgängig gemacht werden.

 

 

Ansprechpartner für den Schülerzirkel:  Herr Heß

Auch an der FüMO (Fürther Mathematik-Olympiade) nehmen jedes Schuljahr unter der Betreuung von Herrn Oliver Kirmis wieder viele Schülerinnen und Schüler des WvSG erfolgreich teil. Die Aufgaben der FüMO sind ansprechend, altersgemäß formuliert und  jeder, der Freude an mathematischen Knobeleien mitbringt, kann bei diesem Wettbewerb punkten.

Eine coole Beispielaufgabe aus der zweiten Runde für die Klassenstufe 5:

Marco nennt eine Zahl „cool“, wenn alle Ziffern der Zahl verschieden sind und von je zwei benachbarten Ziffern immer eine der beiden ein Vielfaches der anderen ist. Die Ziffer 0 kommt dabei nicht vor.
Beispiel: 51284 ist eine coole Zahl, da alle Ziffern verschieden sind, 5 ein Vielfaches von 1, 8 ein Vielfaches von 1 und 8 ein Vielfaches von 4 ist.

Bestimme die größte und kleinste achtstellige coole Zahl.

Die Jahrgangsbesten der 2. Runde werden zu einem eintägigen mathematischen Seminar an die Uni Regensburg eingeladen. 

Homepage der Olympiade:

http://www.fuemo.de/

Ansprechpartner: Herr Kirmis